07.01.2021 Mit Abstand die ungewöhnlichste Jahresabschlussfeier

Veröffentlicht: 07.01.2021

Normalerweise hätte im Dezember 2020 die alljährliche Jahresabschlussfeier des international tätigen Ladenbauunternehmens Dula gemeinsam mit allen Mitarbeitern stattgefunden. Die geltenden Corona-Regeln und Sicherheitsmaßnahmen machten das aber leider unmöglich. Geschäftsführer Heinz-Herbert Dustmann ließ es sich dennoch nicht nehmen, langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gemeinsam mit seiner Frau Marisa, seiner Tochter Carolina Birkenfeld-Dustmann und dem Leiter des Betriebsrats, Klaus Knorr, zu ehren – mit Abstand natürlich. 

„Die Ehrung unserer Jubilare ist immer ein besonderer Anlass und auch für uns eine Ehre“, berichtet Heinz-Herbert Dustmann. „Dass Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein Unternehmen so lange begleiten ist nicht selbstverständlich. Darauf sind wir stolz und dafür möchten wir ihnen auch danken - daran kann auch eine Pandemie nichts ändern“, fügt er lächelnd hinzu.

Und so ehrte Heinz-Herbert Dustmann gemeinsam mit seiner Frau Marisa, seiner Tochter Carolina Birkenfeld-Dustmann und dem Leiter des Betriebsrats, Klaus Knorr, die Jubilare und sprach seinen Dank für die Treue und lange Zusammenarbeit aus. Das Dortmunder Familienunternehmen Dula ist dafür bekannt, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihm über viele Jahre treu zur Seite stehen. Michaela Bomke, Harald Dahm und Victor Rodrigo können auf 25 Jahre gemeinsame Jahre zurückblicken, Anja Wiffel und Klaus Pantwich bereits auf 40 Jahre. Larissa Rewig, Marc-Christian Jostmeier und Dennis Ksienzyk begleiten das Unternehmen für ganzheitliche Ladengestaltung und exklusiven Innenausbau nun schon 10 Jahre.

„Darüber hinaus seien noch lobend erwähnt die Dula-Auszubildenden Sophie Laurig, Mariel Schmeing und Emre Mese, die ihre Ausbildungen mit einem guten Ergebnis abschlossen. Und herzlich und mit Dank in den Ruhestand verabschiedet wurden Frau Hüsniye Atay nach 37 Jahren, Frau Ulrike Böhm nach 49 Jahren und Frau Marion Altmeyer nach fast acht Jahren bei Dula“, berichtet Heinz-Herbert Dustmann.

2021-01-07_Jubilare-2020_(c)Dula.jpg

Heinz-Herbert Dustmann (3. v. l.) ehrte gemeinsam mit seiner Frau Marisa (l.), seiner Tochter Carolina Birkenfeld-Dustmann (2. v. l.) und dem Leiter des Betriebsrats, Klaus Knorr (2. v. r.), die Jubilare Dennis Ksienzyk, Harald Dahm, Marc-Christian Jostmeier, Michaela Bomke und Victor Rodrigo (v. l.) Foto: Dula 

 

Über die Dula-Gruppe
Dula zählt zu den führenden Ladenbauunternehmen für ganzheitliche Ladengestaltung und exklusiven Innenausbau in Europa und liefert in über 60 Länder weltweit. Heinz-Herbert Dustmann leitet das Familienunternehmen in zweiter Generation. Zu den Leistungen zählen Planung und Design, Lichtplanung, Entwicklung, Produktion, Logistik, Montage und Generalunternehmeraufgaben. Dula realisiert Projekte für weltbekannte Marken, führende Kauf- und Warenhäuser sowie im Schiffsinnenausbau, in Hotels, Restaurants, Banken, Versicherungen, Verwaltungen und Konferenzräume. Zur Dula-Gruppe gehören Design-, Planungs- und Verkaufsbüros in Deutschland, Dubai, Frankreich, Großbritannien, Litauen, Russland, Spanien und den USA sowie Dula-Werke in Deutschland, Russland und Spanien.


Ihre Ansprechpartnerin für redaktionelle Rückfragen und Bildmaterial:
Sarah Schweitzer
Managerin PR und Werbung 
Telefon: +49-(0)231-71 00-304 
E-Mail: Sarah.Schweitzer@dula.de

 

Zur Übersicht