12.01.2021 Ausgezeichnet: Dula-Auszubildende belegen 1. Platz bei Videowettbewerb

Veröffentlicht: 12.01.2021  

Im Dezember 2020 belegte das Azubi-Team des international tätigen Dortmunder Unternehmens Dula den 1. Platz beim Videowettbewerb der Initiative industry@work. Mit einem selbstgedrehten Video zeigten die Dula-Auszubildenden, warum eine Ausbildung in der Industrie die richtige Wahl ist.

„Wer den Weg der Ausbildung bei Dula einschlägt, hat viele Möglichkeiten, sich je nach Neigung und Können weiterzuentwickeln“, erklärt Heinz-Herbert Dustmann, Geschäftsführer der Dula-Gruppe. Wer könnte dies besser und authentischer bestätigen, als die Auszubildenden selbst? Das Dula-Azubi-Team bestehend aus Svea Britt Bansemer, Viktoria Lammers, Lea-Antonia Lüning, Julia Maleen Rogowski, Don Dominic Schreiber und Steffen Schmidt nahm an dem Wettbewerb „Mach Dir Dein eigenes Bild“ teil, um seine persönliche Sicht auf die Vorteile einer Ausbildung zu Industriekaufleuten zu zeigen.

Die Initiative industry@work ist ein von der IHK zu Dortmund ins Leben gerufener Zusammenschluss von Industrieunternehmen. Ziel ist es, die Industriebetriebe in der Region bekannter zu machen, die Öffentlichkeit mit persönlicher Note zu informieren und das Interesse für Arbeiten in der Industrie zu stärken. Insgesamt 26 Auszubildende aus sechs Industrieunternehmen nahmen an dem Videowettbewerb „Mach Dir Dein eigenes Bild“ teil. Das Sieger-Team wurde per Online-Voting ermittelt. Mit 832 von insgesamt 2.100 Likes für alle eingereichten Videos, ging das Kurzvideo von Dula als Gewinner hervor.

Dula-Azubis spenden Geldpreis für wohltätige Zwecke

Neben einer Urkunde überreichte Wulf-Christian Ehrich, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der IHK zu Dortmund, gemeinsam mit Dula-Geschäftsführer Heinz-Herbert Dustmann und seiner Frau Marisa Dustmann dem Azubi-Team auch einen Geldpreis in Höhe von 500 Euro. Diese entschieden sich, das Geld für wohltätige Zwecke zu spenden. Unterstützt haben die Dula-Azubis die ehrenamtlich organisierten Projekte „Wärmebus“ und „Winterhilfe am U“ in Dortmund. Bei beiden steht die menschliche Wärme im Vordergrund, im übertragenen Sinn wie auch wörtlich: Für den Winter ermöglichen sie ein corona-konformes und witterungsgeschütztes Nothilfeangebot für wohnungslose und hilfsbedürftige Menschen.

 

2021-01-12_Auszeichnung-fuer-Dula-Azubis_(c)Oliver-Schaper.jpg

Wulf-Christian Ehrich, stv. Hauptgeschäftsführer der IHK zu Dortmund (l.), überreichte den Preis im Beisein von Dula-Geschäftsführer Heinz-Herbert Dustmann (4. v. l.) und seiner Frau Marisa Dustmann (6. v. l.) an das Azubi-Team bestehend aus (v. l.) Svea Britt Bansemer, Viktoria Lammers, Steffen Schmidt, Don Dominic Schreiber, Julia Maleen Rogowski und Lea-Antonia Lüning.

 

Über die Dula-Gruppe
Dula zählt zu den führenden Ladenbauunternehmen für ganzheitliche Ladengestaltung und exklusiven Innenausbau in Europa und liefert in über 60 Länder weltweit. Heinz-Herbert Dustmann leitet das Familienunternehmen in zweiter Generation. Zu den Leistungen zählen Planung und Design, Lichtplanung, Entwicklung, Produktion, Logistik, Montage und Generalunternehmeraufgaben. Dula realisiert Projekte für weltbekannte Marken, führende Kauf- und Warenhäuser sowie im Schiffsinnenausbau, in Hotels, Restaurants, Banken, Versicherungen, Verwaltungen und Konferenzräume. Zur Dula-Gruppe gehören Design-, Planungs- und Verkaufsbüros in Deutschland, Dubai, Frankreich, Großbritannien, Litauen, Russland, Spanien und den USA sowie Dula-Werke in Deutschland, Russland und Spanien.


Ihre Ansprechpartnerin für redaktionelle Rückfragen und Bildmaterial:
Sarah Schweitzer
Managerin PR und Werbung 
Telefon +49-(0)231-71 00-304 
E-Mail Sarah.Schweitzer@dula.de

 

Zur Übersicht