Logo: dula

Ausbildung bei Dula: Vielseitig und praxisnah

Dortmund. Im August starteten 17 neue Auszubildende bei der international tätigen Dula-Gruppe in ihr Berufsleben – drei von ihnen in der Dortmunder Hauptverwaltung im Dula-Center.

Auch 2019 bildet das international tätige Ladenbauunternehmen Dula sowohl in der Dortmunder Hauptverwaltung als auch in den Werken Vreden, Ahaus und Spenge im Münsterland praxisnah aus: Elektroniker (w/m/d) mit Schwerpunkt Energie- und Gebäudetechnik, Fachkraft für Lagerlogistik (w/m/d), Industriekaufmann (w/m/d), Maler und Lackierer (w/m/d) mit Schwerpunkt Gestaltung und Instandhaltung, Metallbauer alle Fachrichtungen (w/m/d), Technischer Produktdesigner (w/m/d), Tischler (w/m/d) und Verfahrensmechaniker für Beschichtungstechnik (w/m/d).

„Wer den Weg der Ausbildung bei Dula einschlägt, hat viele Möglichkeiten, sich je nach Neigung und Können weiterzuentwickeln“, erklärt Heinz-Herbert Dustmann, Geschäftsführer der Dula-Gruppe. Nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung bietet Dula in den handwerklichen Berufen zudem eine berufsbegleitende Meister- oder Technikerausbildung; im kaufmännischen Bereich besteht die Möglichkeit, eine Weiterbildung zum staatlich geprüften Betriebswirt (w/m/d) zu absolvieren.

In Dortmund haben Lea Antonia Lüning, Julia Rogowski und Don Schreiber im August ihre Ausbildung als Industriekaufleute bei Dula begonnen. „Ich habe mich für die Ausbildung entschieden, weil es mit der kaufmännischen Tätigkeit vielfältige Einsatzmöglichkeiten innerhalb des Betriebes gibt. Besonders interessant finde ich den internationalen Kundenkontakt“, erklärt Julia Rogowski ihre Wahl. „An Dula finde ich besonders, dass mit Kunden aus aller Welt individuelle Projekte realisiert werden“, berichtet Lea Antonia Lüning. „Die ersten Wochen meiner Ausbildung habe ich sehr positiv erlebt und in kurzer Zeit schon interessante Einblicke gewonnen. Ich bin gespannt was mich weiterhin erwartet und welche Aufgaben auf mich zukommen“, so Don Schreiber.

Mit zurzeit 46 Auszubildenden in der gesamten Unternehmensgruppe investiert Dula in die eigene sowie in die Zukunft jedes Einzelnen. Dank der hochwertigen und umfassenden Ausbildung erreichen Dula-Auszubildende häufig überdurchschnittliche Prüfungsergebnisse. 

 

Don Schreiber, Julia Rogowski und Lea Antonia Lüning (v. l.) haben ihre Ausbildung zum Industriekaufmann bzw. zur Industriekauffrau bei Dula in Dortmund begonnen. Foto: Sarah Schweitzer, Dula