Logo: dula

Ausbildungsstart bei Dula

Dortmund. Anfang August starteten 13 neue Auszubildende bei der international tätigen Dula-Gruppe in ihr Berufsleben – drei von ihnen in der Dortmunder Hauptverwaltung im Dula-Center.

Auch 2018 bildet das international tätige Ladenbauunternehmen Dula sowohl in der Dortmunder Hauptverwaltung als auch in den Werken Vreden, Ahaus und Spenge im Münsterland praxisnah aus: Tischler (w/m/d), Elektroniker (w/m/d) mit Schwerpunkt Energie- und Gebäudetechnik, Mechatroniker (w/m/d), Maler und Lackierer (w/m/d) mit Schwerpunkt Gestaltung und Instandhaltung, Fachkraft für Lagerlogistik (w/m/d), Technischer Produktdesigner (w/m/d) und Industriekaufmann (w/m/d).

In Dortmund haben am 1. August Svea Britt Bansemer, Viktoria Lammers und Steffen Schmidt ihre Ausbildung als Industriekaufleute bei Dula begonnen. „Die Ausbildung zur Industriekauffrau ist sehr vielfältig und bietet zudem die Möglichkeit, international zu arbeiten“, berichtet Svea Britt Bansemer von ihrer Wahl. „Zu den Dula-Kunden zählen weltbekannte Größen wie Apple, BMW, Harrods oder Zara. Das ist sehr beeindruckend“, fügt Viktoria Lammers hinzu. „Ich freue mich sehr, meine Ausbildung in einem so renommierten Dortmunder Unternehmen absolvieren zu können“, so Steffen Schmidt.

„Wer den Weg der Ausbildung bei Dula einschlägt, hat viele Möglichkeiten, sich je nach Neigung und Können weiterzuentwickeln“, berichtet Heinz-Herbert Dustmann, Geschäftsführer der Dula-Gruppe. Mit 55 Auszubildenden in der gesamten Unternehmensgruppe investiert Dula in die eigene sowie in die Zukunft jedes Einzelnen. Dank der hochwertigen und umfassenden Ausbildung erreichen Dula-Auszubildende häufig überdurchschnittliche Prüfungsergebnisse. Nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung bietet Dula in den handwerklichen Berufen zudem eine berufsbegleitende Meister- oder Technikerausbildung; im kaufmännischen Bereich besteht die Möglichkeit, eine Weiterbildung zum staatlich geprüften Betriebswirt (w/m/d) zu absolvieren.

Dula (Dustmann Ladenbau) zählt zu den führenden Ladenbauunternehmen für ganzheitliche Ladengestaltung und exklusiven Innenausbau in Europa und liefert in über 60 Länder weltweit. Über 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter engagieren sich international für die kreative Planung, Entwicklung, Produktion und Montage von Projekten, die für Individualität und hohen Erlebniswert stehen.

 

Viktoria Lammers, Steffen Schmidt und Svea Britt Bansemer (v. l.) haben ihre Ausbildung zur Industriekauffrau bzw. zum Industriekaufmann bei Dula in Dortmund begonnen. Foto: Dula